Konzerte

Start immer um 20.30 Uhr ! Eintritt frei, Hutsammlung

Samstag 21.10.2017   WOLFGANG BARTHEL & PETRA KALLEY

http://www.wolfgangbarthel.com/Willkommen.html WOLFGANG BARTHEL (guitars, saz, voc, sounds) erweist sich als ausgezeichneter, vielseitiger Gitarrist (rock, fingerpicking, bottleneck). In sein Spiel fließen Elemente aus Folk, Blues, Rock und orientalischer Musik ein. Außerdem beherrscht er meisterhaft das Spiel auf der Saz, einer türkischen Langhalslaute, wobei er in faszinierender Weise orientalische und westliche Einflüsse verschmilzt. Begleitet wird er von PETRA KALLEY (dharbuka, daf, udu, small percussion, voc, bass), die ihm auf z.T. exotischen Perkussionsinstrumenten mit ihren orientalischen Rhythmen einen groovenden Teppich legt. In ihren Kompositionen vermitteln BARTHEL & KALLEY - entweder instrumental oder mit Gesang - Stimmungen, Gefühle, Bilder, Geschichten und Erlebnisse. Ihr orientalfolkbluesrock reicht dabei von meditativ fließenden bis hin zu mitreißend wilden Stücken, die z.T. mit elektronischen Sounds unterlegt werden. Das Ergebnis ist eine einzigartige Weltmusik, ein brodelnder, multikultureller Cocktail für Kopf, Bauch und Beine. Wenn sie bei ihren Konzerten ihrer Spielfreude freien Lauf lassen, klingt das, als ob wesentlich mehr als zwei Musiker auf der Bühne stehen.

 

Samstag 18.11.2017   THE NEW CRUNCHY MONSTERS

http://monsters.norisgeo.de/Drei Stilrichtungen bilden den Großteil des Repertoires. Wir haben uns hierzu viele Gedanken gemacht. Songs, die man kennt und zu denen man mittanzt oder mit dem Fuß wippt, sind genauso vertreten wie unbekanntere Stücke, die aber musikalisch dafür interessanter sind. Wir haben ein Gleichgewicht hergestellt zwischen bekannten und beliebten Nummern und den versteckten Edelsteinen. Für die "vergrabenen Schätze" der Musik haben langwierige Grabungen veranstaltet, vor allem in Mitch Sauer´s Schallplattensammlung.

 

Samstag 02.12.2017   BLOODY ERNESTO

http://www.bloody-ernesto.de Jeder von uns macht seit mindestens 20 Jahren Musik - und - wir haben immer noch Spaß dabei. Unsere Musik einer Kategorie zuzuordnen ist eine etwas schwierige Aufgabe, da unsere Songs hauptsächlich aus eigenem Material entstanden sind. Das restliche Programm besteht aus relativ unbekannten Coverversionen, die uns aber sehr ans Herz gewachsen sind. Alles in allem liegt unser Schwerpunkt im Poprock, wobei ein bisschen Brit.- oder Folkrock, schon immer einen wesentlichen Bestandteil unserer Musik ausgemacht hat. Wir spielen nur Sachen, die uns auch wirklich gefallen und das überträgt sich auf`s Publikum. Die mehrstimmigen Gesänge übernehmen hauptsächlich die „Ernestocats“ das sind die Männer in der Band, während die schweißtreibende Rhythmusarbeit von einer Frau geleistet wird. Kleinere Veranstaltungsorte können wir mit unserem akustischem Programm bespielen, da bleiben das Schlagzeug und die E-Gitarre im Ü-Raum und werden durch Cajon und Akustische Gitarren ersetzt.

 

Special Guest  DOG DAYS

http://dogdays-band.de/ Die Band aus der Region Nürnberg hat sich zusammengetan, um Blues- und Rocksongs auf ihre eigene Art zu interpretieren. Die fünf Musiker spielen ihre Lieblingssongs fernab vom üblichen Bluesband Schema. Stil: „Heavy Blues Rock“

 

Samstag 16.12.2017   6 FEET FOUR

http://www.6-feet-four.de/index.html Bei 6 FEET FOUR sind sechs routinierte Musikerinnen und Musiker am Werk mit jeder Menge Live-Erfahrung von Bands wie MIRAGE, PARTY PIRATES, SHINE, DANGER ROSE oder DIVA. Diese sechs spielen ausschließlich Hits und Klassiker, die sie selbst richtig gut finden. Das steckt an und macht Spaß beim Zuhören. Aktuelle Hits und Songs aus den letzten dreißig Jahren, die leider viel zu selten im Radio gespielt werden. Handgemacht, mit fetzigen Drums, satten Bässen, coolen Keyboards, fetten Gitarren und zweimal Top-Gesang ohne Tricks und doppelten Boden. Bei 6 FEET FOUR gibt’s die volle Ladung Ohrwürmer. Groovig, soulig, funky, rockig. Packende Vocals und echtes Entertainment zum Zuhören, Tanzen und Mitsingen.

 

Dienstag 26.12.2017  traditionell  THE WHITTAKERS

https://www.facebook.com/thewhittakers.de/?fref=tsDie Whittakers aus dem Neumarkter Raum gründeten sich im September 2005 und treten seitdem regelmäßig auf. Das Programm umfasst 14 Eigenkompositionen mit deutschen Texten. Das Programm dauert ca. 80 min. Unser Stil beinhaltet sowohl schnelle Punkrhythmen mit Blueseinschlag, als auch Balladen. Unsere Musik würde sich am besten als „Punk`n Blues`n Roll“ beschreiben lassen. Unsere Intension ist es, klare Texte mit einer gewissen Melancholie zu vermitteln.