Konzerte

Start immer um 20.30 Uhr ! Eintritt frei, Hutsammlung

 Samstag 01.06.2019   HERMANN SINN TRAKTOR BAND

http://hermann-sinn-band.de/ HERMANN SINN TRAKTOR BAND ist eine Gruppe um den Liedermacher Hermann Sinn.Das Programm des Geheimtipps aus dem Nürnberger Süden besteht aus Eigenkompositionen mit zeitkritischen deutsche Texten.Der Kosmos der Band wird bevölkert von verliebten Schwärmern, von Spielern und Abzockern im Bereich der Liebe und des Sex, von Typen, die eigentlich schwarze Löcher sind und Gefühle einfach aufsaugen wie Staubsauger. Von Ärzten, die Menschen so programmieren, dass sie gesellschaftlich reibungslos funktionieren, von Spaßspießern und Verzweiflungsesoterikern, von hilflosen Kontaktsuchern und emotionalen Proleten.Die Musik nimmt diese unterschiedlichen Blickwinkel auf, mischt Stilelemente aus Folk, Soul, Rock, Jazz und südamerikanischen Rhythmen - und geht ab. Es wird getanzt. „Songwriterqualitäten muss man Hermann Sinn bescheinigen.Die Band weiß zu überzeugen. Die Arrangements sind ausgefeilt, die dichte Mixtur aus Folk- und Rockklängen hat Biss.“ (Ted Hertle, NN)

 

 Samstag 15.06.2019   THE SOULFUL CRACKERS

https://www.thesoulfulcrackers.de/ The Soulful Crackers, das steht für Funk, Blues und wie der Name schon erahnen lässt, für Soul mit Gefühl und "Biss". Die achtköpfige Formation nimmt ihr Publikum mit auf eine kurzweilige Reise, durch Jahrzehnte des R&B.Songs von Wilson Pickett, Dusty Springfield, den legendären Blues Brothers......bis hin zu Tower of Power, Stevie Wonder und Amy Winehouse, gehören zum umfangreichen Repertoire.Diese groovige Mischung wird von den Soulful Crackers, mit viel Spaß und vor allem mit "Feeling" für Live Musik, rübergebracht.

 

 Samstag 29.06.2019   SPINNING COIN

http://www.spinning-coin.de/ Spinning Coin macht den Blues – lässig, aus der Hüfte, mal laut und heftig, aber auch „swing-ig“, soul-ig, grouve-ig, und vor allem authentisch. Die Songs sind von Interpreten aus den 70er/80er Jahren übernommen, aber nie lediglich abgekupfert, dazu kommen viele eigene, selbst geschriebene und entwickelte Stücke, meist mit Texten von Harvey Knörr. Die Dynamik der Band ist mitreißend und das Publikum beginnt sehr schnell mitzuwippen und zu tanzen. Regelmäßige Buchungen an vielen Spielstätten zeugen davon, dass, wer uns einmal gehört hat, sofort ein Fan ist!

 

 

 Samstag 13.07.2019   SYLVIA`S CIRCLE

http://www.sylviascircle.de/Home Außer Sylvia sind diesmal dabei: Thilo Opaterny (voc, git). Er spielt bereits seit vierzig Jahren im Verborgenen. An die Öffentlichkeit trat er jedoch erst, als er und Sylvia sich 2015 im Vischers Bluesjam trafen. Dimitrios Mekras (e-git), das jüngste Band-Mitglied. Er erlernte das Gitarrenspiel autodidaktisch, hatte aber dann Unterricht bei Alois Petermichel und nun bei André Langer. Der Schmuck-Designer verbesserte undverfeinerte seinen Stil dabei ungemein und ist bereits in jungen Jahren ein hervorragender Gitarrist. Ausserdem ist an Gitarre und Blues-Harp dabei Harry Wolff. Und eventuell als Gastmusiker der bekannte Percussionist Andreas Cipa. "Sylvia's Circle" bedient eine weite Bandbreite: Blues, Country, spanische Balladen,französische Chansons und Oldies. Mit den neuen Musikern wurde auch das Repertoire erneuert und die Arrangements aufgefrischt und neu gestaltet.