Ihr könnt Euch gerne bei unserem Newsletter eintragen, dann seid ihr immer informiert.

Deine E-Mail-Adresse:       anmelden abmelden   

linie

Konzerte

Start immer um 20.30 Uhr ! Eintritt frei, Hutsammlung

 

Samstag 17.06.2017   FOUR 2 THE BAR

http://www.four2thebar.de "...eine der besten Gesangsbands des Ruhrgebiets..." urteilten Kritiker über die Musiker, die in ihren Konzerten zeigen, dass es noch "handgemachte" Musik gibt. Eher unspektakulär, nur auf Barhockern sitzend, mit einer Reihe von akustischen Saiteninstrumenten, Bass und einigen Schlagwerkzeugen treffen sie mit ihrem perfekten Harmoniegesang den Nerv des Publikums, sowohl auf großen Veranstaltungen als auch im "Irish Pub" um die Ecke.Und man vermisst nichts. Die Band groovt, auch ohne Schlagzeug; überzeugt durch die gefühlvoll arrangierten Balladen, auch ohne digitale Keyboardsounds, und lässt Raum für R&B und Blues Einflüsse in den Leadstimmen und den Gitarrenklängen.Dass dabei Vorbilder der amerikanischen Westküste Pate standen, lässt sich nicht leugnen. Coversongs von CROSBY, STILLS, NASH & YOUNG, EAGLES, AMERICA, DOOBIE BROTHERS sind in ihrem Repertoire genauso vertreten wie "a capella" Versionen von BEATLES Klassikern. Die FOUR 2 THE BAR Fassung des ROD STEWART Hits "Maggie Mae" finden viele besser als das Original.

 

Samstag 24.06.2017   CULT OF LAM

http://www.cultoflam.com/ Heavy, laut, unangepasst und doch gefühlvoll und melodisch – so präsentiert sich die Band CULT OF LAM um den ehemaligen Double Trouble-Schlagzeuger Carmine ‚Nino‘ Scaiano, den früheren Fornication- und echzeit-Bassisten Peter Grüner, den Studio- und Live-Keyboarder Felix Mayle (u.a. Train, Trask, Art Concept, Affair, Götterboten) und den aus Bands wie Jailbird, Massa Humphrey, DeGenaro und CRB bekannt gewordenen Gitarristen Bernd ‚Massa‘ Wollsperger.Die einzelnen Cult-Mitglieder dürfen seit vielen Jahren als Grundpfeiler der fränkischen Rock-Szene angesehen werden. Einflüsse vieler Bands und Stilrichtungen haben ein ausgewogenes Hardrock/Heavy/Classic-Rock Programm geformt, welches das Herz jedes Rockfans höher schlagen lässt. (Bike & Tattoo 2014)